Ibanez PC12 MH-OPN Akustikgitarre

149,00 / 1 Stk
zzgl. Versand

Die Ibanez PC12 MH-OPN Akustikgitarre ist eine Akustikgitarre für alle Zwecke!

Egal ob sie Einsteiger oder Profi sind – diese Gitarre lässt keine Wünsche offen. Sie ist absolut exzellent zu bespielen und kann durch einen warmen sowie präzisen Ton überzeugen.

Mit dem Open Pore Finish kommt die Gitarre aus der Ibanez Performance Serie in einem edlen Look daher. Somit hält sie mit wesentlich teureren Modellen der Konkurrenz mit.

Wer schon immer eine Mahagoni-Gitarre haben wollte aber nicht das nötige Kleingeld für ein Topmodell aufbringen kann/möchte, der macht mit dieser Ibanez nichts Falsch.

✮ Jetzt zugreifen! ✮

Artikelnummer: 39507 Kategorien: , Schlüsselworte: , , , , ,

Beschreibung

Die Ibanez PC12 MH-OPN Akustikgitarre ist eine laminierte Mahagoni-Gitarre, welche nicht nur mit ihrem Aussehen, sondern auch mit ihrem Klang überzeugen kann. Der Korpus der Gitarre ist eine Art Jumbo-Format angelehnt. Da der Korpus relativ groß ist (auch Grand Concert genannt), erzeugt die Gitarre auch einen „großen Ton“ mit dem es kinderleicht wird sich auch in Ensembles oder bei Unplugged Konzerten durchzusetzen. Das Mahagoni-Holz gibt der Gitarre einen unverwechselbaren Klang. Durch den großen Bass- und Mittenanteil des Holzes klingt das Instrument warm. Dennoch gibt das Mahagoni Holz der Gitarre auch eine Menge Präzision, wodurch sie einen perkussiven Charakter bekommt. Sie eignet sich also ideal für Strummings UND Melodiespiel! Gerade für Musiker, die diese Gitarre live und im Studio spielen wollen, ist sie ideal, weil man sie sehr gut bespielen kann ohne sich dabei die Finger wund zu spielen. Bei dieser Verarbeitungsqualität ist es ohne weiteres

Optisch setzt diese Gitarre starke Akzente durch ihr puristisches Auftreten. Da das Instrument aus der Performance Serie von Ibanez stammt, hat es eine wertige Verarbeitung und solide Hardware. Der Korpus der Gitarre ist im Open Pore Natural Finish ausgeführt. Er fühlt sich angenehm samtig und natürlich an. Außerdem begünstigt es auch einen ausgewogenen und tragenden Klang.

Die Maserung des Holzes macht die Gitarre zu einer echten Augenweide. Beim Open Pore Finish wird der Korpus laminiert, sodass der Korpus etwas geschützt ist. Da die Gitarre nicht lackiert, sondern nur laminiert ist, hat sie ein sehr gutes Resonanzverhalten.

Wer schon immer einmal eine Grand Concert sein Eigen nennen wollte, ist bei dieser Gitarre genau richtig. Zudem kostet diese Schönheit im Vergleich zu anderen Topmodellen nur einen Bruchteil.

 

Geschichtsabriss der Marke Ibanez

Das japanische Unternehmen wurde Hoshino Gakki gegründet. Der Zweck des Unternehmen war von Anfang darauf ausgelegt Gitarren, Bassgitarren und Effektgeräte herzustellen. Interessanterweise werden die Gitarren heute jedoch überwiegend bei der Firma Fujigen in Matsumoto gefertigt. Bei derselben Firma lässt auch das Unternehmen Fender seine japanischen Modelle produzieren.

Die Marke Ibanez wurde 1929 gegründet, wobei die Instrument aus der Werkstatt des spanischen Gitarrenbauers Salvador Ibáñez é Hijos nach Japan importiert wurden. Im Jahre 1935 begann dann der Gründer, Hoshino Gakki, selbst Saiteninstrumente unter dem Namen „Ibanez Salvador“ zu fertigen. Nachdem der Name „Ibanez Salvador“ allerdings etwas lang war, wurde dieser dann nur noch auf „Ibanez“ gekürzt. In den 1960er Jahren fertigt das Unternehmen auch Kopien von Gitarren anderer erfolgreichen Unternehmen – u.a. auch von der Fender Jazzmaster. Das erste eigene Modell der Firma war die Ibanez Iceman. Einige Profi-Gitarristen wurden auf das japanische Unternehmen aufmerksam. In Folge dessen entwickelten Hoshino Gakki und Steve Vai 1987 die Ibanez Universe. Diese siebensaitige E-Gitarre hat neben den „normalen“ 6 Saiten eine zusätzliche Saite – eine tiefe H-Saite. Zudem stellt die Firma eines der bis heute beliebtesten Verzerrer-Effektgeräte her – den TS 808. Dieses Effektgeräte ist auf zahlreichen Profi-Effektrigs wiederzufinden.

Das Preisspektrum der Instrumente reicht heute von Einsteigergitarren bis hin zu Spitzenklasse. Aktuell stellt die Prestige-Serie die oberste Kategorie dar. Die in Japan gefertigten Instrumente werden weitgehend von Hand gefertigt und werden aus hochwertigen Hölzern mit Tonabnehmern u. a. von DiMarzio, Seymour Duncan oder EMG, sowie auch mit besserer Hardware hergestellt. Die hohe Qualität und der gute Klang ist auch bei den Akustikgitarre des Unternehmens wieder zu finden, weshalb es sich lohnt diese einmal auszuprobieren.

Nun noch kurz zu den Eigenschaften der Gitarre…

Spezifikationen der Ibanez Ibanez PC12MH-OPN Akustikgitarre:

  • Ibanez Performance Serie
  • Decke: Mahagoni
  • Boden und Zargen: Mahagoni
  • Rosette: Holz
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Palisander
  • Inlays: White Dots
  • Steg: Palisander
  • Mensur: 650 mm
  • Sattelbreite: 42 mm
  • Radius: 250 mm
  • Saiten: D’Addario EXP11 .012-.053
  • Finish: Natural Open Pore

Das Produkt beinhaltet Materialien lt. CITES Anhang II in Konformität mit der Verordnung VO 338/97

  • Body top, Rosewood, Dalbergia latifolia (Indonesia), 35 Gramm
  • Fretboard, Rosewood, Dalbergia latifolia (Indonesia), 215 Gramm

Jetzt zugreifen – solange der Vorrat reicht!

Zusätzliche Information

Farbe

Gitarrenart

geeignete Körpergröße

, ,

Korpusmaterial

Hersteller

Griffbrettmaterial

Halsmaterial

Saitenanzahl

Rechts-/Linkshänder

Produktklasse

,